Fortbildung Polyvagal

Fortbildung Polyvagal-basierte Therapie und Beratung

Die Polyvagal-Theorie von Prof. Dr. Stephen Porges bedeutet einen Paradigmenwechsel in der Therapie. Die Berücksichtigung der dort postulierten Rahmenbedingungen für gelingende Therapie stellen bisherige Therapiekonzepte in einem ganz neuen Licht dar.

Die Polyvagal-Theorie betrachtet viele psychische Störungen weniger als Erkrankung denn als Probleme der Selbstregulation. Objektiv gesehen ungefährliche Reize werden von unserem Nervensystem subjektiv als Bedrohung wahrgenommen. Darauf reagiert unser Organismus instinktiv mit der Ausführung von Defensiv-Strategien. Dies soll unser Überleben in bedrohlichen Situationen sichern.

Somit ist gefühlte Sicherheit die Basis einer jeden wirkungsvollen Therapie. Signale für Sicherheit werden von unserem Autonomen Nervensystem unbewusst wahrgenommen. Daher stellt sich die Frage, wie wir dann effektiv für ein Gefühl Sicherheit in der Therapie sorgen können? Welche Faktoren müssen wir zusätzlich berücksichtigen, wenn wir unseren Klienten (immer m/w/d) einen sicheren Raum bieten wollen?  Und wie können wir die Erkenntnisse der Polyvagal-Theorie erfolgreich in unser eigenes Therapiekonzept einbinden? Vor allem: Wie können wir die Klienten anleiten, sich selbst sicherer zu fühlen? Aus Sicht der Polyvagal-Theorie sind Selbstregulation und Co-Regulation die unumgänglichen Voraussetzungen für ein gesundes, freudvolles Leben.

Diese und viele weitere Aspekte bilden die Inhalte der Wochenend-Fortbildung „Polyvagal-basierte Therapie und Beratung“.

Grundsätzliches zu meinen Seminaren

Meine Seminare bieten einen vielfältigen Wechsel von Wissensvermittlung, Selbsterfahrung und interaktivem Austausch in der Gruppe. Sie erfahren zu Beginn die notwendigen theoretischen Grundlagen. Darauf aufbauend können Sie die konkreten Auswirkungen dieser Theorien in der praktischen Anwendung an sich selbst erfahren. So wird das Gelernte lebendig und Sie können es gut verankern. Im Austausch mit der Gruppe reflektieren und vertiefen Sie die Ergebnisse der praktischen Erfahrungen. Ergänzt wird das Seminar durch umfangreiche Handouts und Hinweise für vertiefende Literatur. So können Sie sicher sein, dass Sie das Gelernte nachhaltig abspeichern. Dadurch werden Sie auch nach längerer Zeit noch darüber verfügen können.

Achtung:

Aktuell können aufgrund der Einschränkungen durch die Pandemie keine Präsenz-Seminare angeboten werden. Sie können sich aber gerne an mich wenden. Ich informiere Sie dann, sobald sich die Lage wieder Präsenz-Angebote erlaubt.